WEITERLESEN

ZUR GALLERIE
8 Hilfsprojekte für Kriegsopfer in Syrien – AIDONIC MVP Test

Ende August finalisierten wir unsere AIDONIC Beta-Version (MVP). Im September testeten wir unsere neue Technologie in Syrien, zum ersten Mal. Wir realisierten 8 verschiedene Hilfsprojekte für ca. 200 Bedürftige; 4 Lebensmittelprojekte, 3 medizinische Projekte und 1 Stipendienprojekt für Studenten. Zuerst registrierten wir die Begünstigten und die Dienstleister (Supermarkt, Apotheke) auf der AIDONIC Plattform, danach erstellten wir die Spendenkampagnen. Mithilfe der Blockchain-Technologie wandelte AIDONIC die Spenden in digitale Gutscheine um und versendete diese direkt und transparent an die Begünstigten der jeweiligen Kampagnen. Diese erhielten den digitalen Gutschein als QR-Code, entweder auf ihre Smartphones oder physisch auf personalisiertes Papier gedruckt (später auf Karten). Mit dem vordefinierten QR-Code konnten die Begünstigten ihre Hilfeleistungen im Supermarkt und in der Apotheke einlösen und die Hilfsgüter entgegennehmen. Alle Testprojekte verliefen sehr erfolgreich und die Rückmeldungen der Beteiligten Nutzern waren sehr positiv, was uns sehr freut.
Mit dem, im Mai des letzten Jahres, von Severiyos Aydin gegründeten Startup „AIDONIC“ sollen Spendensammlungen und humanitäre Hilfs- und Entwicklungsprojekte einfacher, schneller, transparenter und kostengünstiger realisiert werden. AIDONIC ist ein Ökosystem für Hilfsorganisationen, Stiftungen, Spendern, Dienstleistern und Endbegünstigten. Mittels Blockchain-Technologie wird Verfolgbarkeit von Spenden bis zum Endbegünstigten gewährleistet. AIDONIC bietet direkte und sichere Mittelzuweisung für Bedürftige, Nothilfe-Funktionen, Volunteer-Programme und vieles mehr. Zudem wird die Technologie Hilfsorganisationen unterstützen den administrativen Aufwand massiv zu reduzieren, Vertrauen zu schaffen und Hilfsprogramme effizienter auszuführen.

Im Juni dieses Jahres wurde AIDONIC, am Swiss Blockchain Investor Day 2019, aus 160 Bewerbern, als 2. Bestes Startup gekürt.

Die finale AIDONIC-Plattform wird im nächsten Jahr 2020 veröffentlicht und für alle zur Nutzung freigegeben. Wir halten euch über die weitere Entwicklung auf dem Laufenden.

Related Post