WEITERLESEN

ZUR GALLERIE
NOTHILFE FÜR VERTRIEBENE FAMILIEN AUS NORDSYRIEN, NOVEMBER 2019

Anfang Oktober starteten die türkischen Streitkräfte, unter Beteiligung von bewaffneter Rebellengruppen, eine groß angelegte Syrien-Offensive auf die Grenzgebiete mit einer Tiefe von bis zu 50 km, bei dem Luftwaffe, Artillerie und Mörsergranaten eingesetzt wurden.
Tausende Zivilisten mussten umgehend fliehen und Zuflucht in sicheren Gebieten suchen.
Einige dieser binnenvertriebenen Familien sind unter anderem auch in Aleppo angekommen, ohne Hab und Gut. Sie sind dringend auf internationale Unterstützung angewiesen und benötigen Grundversorgung, Medikamente, Decken und Unterkünfte.
In Zusammenarbeit mit der Syrisch-Orthodoxen Diözese von Aleppo führten wir am 20. November, die erste Verteilung durch. Jede Familie erhielt eine finanzielle Unterstützung, damit sie ihre dringendsten Bedürfnisse (Lebensmittel, Medikamente, Decken, Heizöl etc.), für die darauffolgenden Wochen, decken können.

Wir werden diese Familien auch in den kommenden Monaten, mit ihrer Hilfe, weiterhin unterstützen.

Related Post