Filmvorschau Nothilfe Shingal Mountain

Die beiden Hilfswerke „Grünhelme“ und „ARAMAIC RELIEF International“ machten sich letzte Woche gemeinsam auf den Weg zum Shingalgebirge, um die bis vor kurzem eingekesselten jesidischen Flüchtlingsfamilien mit dringend benötigten Hilfsgüter zu versorgen. Hier ein kurzer Filmausschnitt über die geleistete Arbeit.

„In diesem Jahr jährt sich zum 100. Mal der Beginn des Völkermordes der Jungtürken an den christlichen Völkern Mesopotamiens. In den Jahren 1915 bis 1918 flüchteten rund 20.000 Christen in das Shingal-Gebirge. Selbst Opfer des Genozids, nahmen Widerstandskämpfer der êzîdîschen Stämme in Shingal die christlichen Flüchtlinge im Gebirge auf und verteidigten sie anschließend gegen ihre Verfolger.
Heute sind die Christen, Aramäer, wieder zurück in den Bergen von Shingal – nicht als Flüchtlinge, sondern als Helfer.“

Related Post