WEITERLESEN

ZUR GALLERIE
Verteilung von Lebensmittelpaketen und Hygienesets, Dezember 2020
Immer noch harren tausende intern vertriebene Menschen in den Regionen um Duhok und Erbil aus. Sie mussten im Sommer 2014 aus Mosul und der Ninive-Ebene fliehen und konnten bis Heute noch nicht zurückkehren. Gerade für Minderheiten ist die Rückkehr nach Mosul keine Option. Zu gross ist die Gefahr und die Angst der ehemaligen Bewohnern. Zudem fehlt es vielen Menschen an finanziellen Mitteln, um dort Ihre Existenz wiederaufzubauen.
Mit diesem Projekt unterstützten wir besonders gefährdete und bedürftige Menschen in grösster Not; Witwen, ältere Menschen und Familien die im Haushalt schwere Krankheitsfälle und Waisenkinder betreuen. Im Dezember 2020 verteilten wir, in Zusammenarbeit mit unserem lokalen Partner, den Familien je ein Lebensmittelpaket zusammen mit einem Hygieneset.
Wir führen diese humanitären Hilfsgüterverteilungen im Nordirak auch in diesem Jahr mit aller Kraft fort. Herzlichen Dank allen Spendern und Gönnern für die wertvolle Unterstützung.
Besonders danken wir unserem lokalen Partner Nassem Khubo für die grossartige Arbeit in Duhok.

Related Post